Start

Willkommen auf den Seiten der
Copernicus – Vereinigung.

1961 in Münster gegründet, widmet sich die Copernicus-Vereinigung der Erforschung von Landeskunde und Geschichte Westpreußens. Dabei knüpft sie an die Traditionen des Copernicus-Verein für Wissenschaft und Kunst zu Thorn (gegr. 1854), an den Historischen Verein für die Stadt und den Regierungsbezirk Danzig (gegr. 1879), den späteren Westpreußischen Geschichtsverein und an die des Historischen Verein für den Regierungsbezirk Marienwerder (gegr. 1876) an. Die Zerteilung der Provinz Westpreußen nach dem Ersten Weltkrieg und Flucht und Vertreibung aufgrund des Zweiten Weltkrieges haben die Vereinsarbeit erschwert und teilweise zum Erliegen gebracht. Nach der Neugründung wurde von Anfang an das Ziel verfolgt – in Verbindung mit der historischen Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung und den weiteren historischen Verein der Region. Die Forschung und Veröffentlichung von Arbeiten über westpreußische Themen anzuregen und zu fördern. So wurden auch Preisausschreiben für junge Bearbeiter westpreußischer Themen ausgelobt. 1967 erschienen die ersten Beiträge zur Geschichte Westpreußens. Auch die Erarbeitung von Kreis- und Ortsgeschichten gehören zum Aufgabenfeld der Copernicus Vereinigung.

Alle interessierten sind herzlich zur Mitarbeit eingeladen. Erfahren Sie auf den weiteren Seiten mehr über die Aktivitäten, Publikationen und Forschungsprojekte der Copernicus-Vereinigung. Steigen Sie ein in die faszinierende Welt der historischen und landeskundlichen Forschungen zu Westpreußen.

Comments are closed.